Der Anfang


Fotosatz Buschow konnte bereits im Jahr 2009 sein 25-jähriges Jubiläum feiern.
Sie entstand 1984 im Hobbyraum des Gründers Hilmar Buschow. Er hatte sein Handwerk bei der Buchdruckerei Walcher von der Pike auf gelernt: Setzkasten, Bleisatz, Winkelhaken, Typometer, Klischees, Stege. Nach der Lehre wechselte er zur Firma Ebner, die die Schwäbische Donauzeitung und Taschenbücher herstellte. Zuerst arbeitete er als Metteur bei der Zeitung, später in der Taschenbuchherstellung im Braunland. Hier hielt der Fotosatz Einzug. Von der rasanten Entwicklung der neuen Technik begeistert, kaufte er der Firma Ebner eine ausrangierte Linotronic ab. Kurz darauf gründete er seine eigene Firma Fotosatz Buschow.


Mit seinem Engagement, der Zuverlässigkeit, seinem Fachwissen stieß er viele Türen auf. Die Macs kamen. Die Vielfalt und Möglichkeiten wuchsen ins Unermessliche.
Dann drängten die PCs in die Druckvorstufe. Jetzt kam die Stunde seines Sohnes Stefan, dem dieses neue Medium als Nachrichtengeräte-Elektronik-Ingenieur nicht fremd war.
DTP-Service Buschow war gut aufgestellt und wurde mit jedem Problem fertig. So war es nur logisch, dass noch weitere Mitarbeiter eingestellt werden mussten.
Heute deckt die Buschow GmbH dank starkem Know-how und guter Technik die Bereiche Satz und Design, Druckplatten- und Filmbelichtung sowie Digitaldruck ab.
Eine sehr gute Adresse für alles, was sich in der Druckvorstufe abspielt.